Barcodes auf Ihrem Produktetikett

Barcodes nehmen in der heutigen digitalen Vernetzung einen immer höheren Stellenwert ein und erlauben die vollautomatische Identifikation von Produkten.

Für Hersteller und Anwender liegt der Nutzen dabei in der verbesserten Rückverfolgbarkeit durch chargenabhängige Barcodes, sowie der automatisierten Datenerfassung in der Lagerverwaltung. Außerdem können Barcodes durch die Identifikation der Reagenzien eine erhöhte Sicherheit bieten. Reagenzien können so verwechslungsfrei in Ihren Geräten eingesetzt werden.

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Anforderungen und generieren genormte Datenstrukturen wie beispielsweise GS1 (GTIN/EAN) oder HIBC (Medizinprodukte) in verschiedenen Codeausführungen (Code128, DataMatrix). Auch sind individuelle Datenstrukturen in unterschiedlichen Ausführungen als 1D-Strichcodes sowie 2D-Codes (Matrix-Codes) möglich. Mit diesem Code als UDI erfüllen Sie die Anforderung der FDA für GUDID.

Wenn Sie spezielle Anforderungen haben sprechen Sie uns gerne an.